Ofenkäse

Als Ofenkäse wird klassisch ein Käse bezeichnet, welcher im Ofen erhitzt bzw. gebacken wird. Bei den Schwaben und im Allgäu, ist der Rohrkäse auch unter dem namen Roorkäsle bekannt. Typischerweise wird der Ofenkäse in einer kleinen Holzschachtel geliefert und kann so direkt in den Ofen gestellt werden. Ofenkäse ist keine konkrete Käsesorte, jedoch ist es in der Regel ein gut schmilzender Weichkäse bzw. ein Camembert. Ofenkäse könnte man auch als das Fondue des kleinen Mannes bezeichnen.

Es gibt den Ofenkäse in diversen Ausgestaltungen, teils mit Gewürzen oder Kräutern. Ein Schuss Kirschwasser hilft, ähnlich wie beim schweizer Fondue, den Ofenkäse zu verfeinern.

Zu Ofenkäse passen Salzkartoffeln besonders gut, aber auch Baguette eignet sich bestens um in den geschmolzenen Käse zu tauchen. Ein trockener Weißwein rundet das perfekte Geschmacksrelebnis ab.

Käse die sich besonders gut eignen sind: Vacherin Mont d'Or, Geramont, Saint Albray, diverse Bries.