Leerdammer

Halbfester Schnittkäse aus Niederlande mit 45% i. Tr. Fettgehalt (Leerdamm in den Niederlanden)

Leerdammer - Halbfester Schnittkäse
CC 3.0 / od. Eigene Produktion

Der Leerdammer ist ein Schnittkäse aud den Niederlanden. Er wird in der Ortschaft Schoonreword im Distrikt Leerdam hergestellt, daher sein Name. Es gibt Ihn seit dem Jahr 1978 und er wurde von Cees Boterkooper und BAstian Baars erfunden. Seit dem Jahr 2002 gehört die eingetragene Marke Leerdammer zur Bel-Käse Gruppe. Vermarktet wird der Käse hauptsächlich im deutschsprachigen Raum und in Frankreich. Leerdammer ist eigentliche eine Markenbezeichnung, die zum Schutz eingeführt wurde. Andere Käsesorte die den Namen nicht verwenden dürfen werden unter dem Namen Maasdammer geführt.

 

Leerdammer gibt es in diversen Ausprägungen, sowie: Feine Scheiben, Original, Leger, Caracter, Delacreme und mit unterschiedlichen Kräutern und Gewürzen, sowie: Pfeffer, Bärlauch und Basilikum-Tomate, jeweils als vorgeschnittene Scheiben - im Frischepack - aber auch als ganzes Käserad zu kaufen. Mittlerweile gibt es nicht nur Käse von Leerdammer, sondern auch fix und fertige Toast-Burger in unterschiedlichen Geschmachsrichtungen. Die Milch die zur Heratellung von Leerdammer verwendet wird kommt von Kühen die mindestens 6 Stunden täglich an 120 Tagen im Jahr auf niederländischen Wiesen stehen. Die milchliefernden Höfe befinden sich maximal 50 Kilometer um die Käserei.

 

Geschmachlich besticht der Leerdammer durch seine Nussigkeit. Er eignet sich hervorragend als Frühstückskäse aber auch für zünftige Brotzeiten. Durch seinen milden Geschmack ist er besonders bei Kindern beliebt. Ebenso zählt er zu den laktosefreien Käsesorten.

 


Käseplatten Servier-Ideen

Käseplatten für jeden Geschmach Käseplatte Frankreich Käse-platte lecker