Neufchâtel

Weichkäse aus Frankreich mit 45% i. Tr. Fettgehalt (AOC)


CC 3.0 / od. Eigene Produktion

Der Neufchatel ist erstmals um 1035 erwähnt. Er ist seit 1969 duch das Appellation d'Origine Contrôleé Siegel geschützt, darf also nur in Fermier, Artisanal und Industriel hergestellt werden.

Der Neufchatel Käse besteht aus pasteurisierter Kuhmilch. Eine Besonderheit bei der Herstellung des Neufchatel ist die Beimischung von, mit Edelschimmel bedecktem Neufchatel. Ein typisches Merkmal des Neufchatel ist seine herzförmige Erscheinung. Es gibt Ihn in unterschiedlichen Größen.

Der Neufchatel ist ein Edelschimmelkäse mit einer weichen Rinde. Sein gelbliches Inneres ist in der Mitte leicht kreidig. Geschmacklich ist der Käse mild und leicht säuerlich. Um den Genuss mit einem guten Wein zu komplettieren bietet sich ein Pomerol oder ein Saint-Emilion an. Bon appetit.